Am Pläne schmieden

Unser Alpaka-Projekt entwickelt sich wunderbar. Wir haben tolle Züchter gefunden, deren Tiere im Frühling Junge bekommen. Wir dürfen sie uns dann anschauen und sie kennen lernen. Ich denke wir werden schnell merken, welche Alpakababys super zu uns passen werden. Wir werden die Jungen dann regelmässig besuchen und nach einigen Monaten mit dem Halftertraining beginnen. Wusstet ihr, dass man kleinen Hengsten in den ersten drei Monaten fast keine Beachtung schenken darf? Sonst können die Alpaka-Jungs fehlgeprägt werden. Anfällige Tiere sind dann oft sehr anhänglich und es bricht den Züchtern das Herz, die kleinen Mäuse nicht zu knuddeln. Tut man es doch, denken die Alpakas, dass wir ebenfalls ein Artgenosse sind. Sobald die Junge dann Männer sind, wollen sie mit uns kleine Rangkämpfe abhalten, welche für Menschen aber gefährlich werden könnte. Sollten unsere neuen Lieblinge also Hengste sein, werden wir uns schweren Herzens die erste Zeit zurückhalten. So dass wir ganz tolle Alpakas für euch heranziehen können 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s